Freitag, 23.03.2012 – Helmut Schmiedt liest: Karl May oder Die Macht der Phantasie. Mosbach
(bekannt gemacht am 15.01.2012)

Karl Mays Bücher haben Millionenauflagen erreicht und mit seinen Figuren Winnetou und Old Shatterhand hat er das Indianerbild von Generationen geprägt. In den 1960er Jahren wurde seine Popularität durch die Verfilmungen mit Pierre Price und Lex Barker erneut angefacht und auf zahlreichen Freilichtbühnen finden Karl-May-Festspiele statt. Dass sich an Karl May die Geister bis heute scheiden, hängt mit seiner widersprüchlichen Persönlichkeit zusammen.
Mit Prof. Dr. Helmut Schmiedt ist ein ausgewiesener May-Kenner in Mosbach zu Gast, der in seinem neuen Buch Leben und Werk des Schriftstellers spannend und kompetent darstellt. Helmut Schmiedt, geboren 1950, lehrt als Professor für Germanistik an der Universität Koblenz-Landau und ist stellvertretender Vorsitzender der Karl-May-Gesellschaft. Leben und Werk Karl Mays bilden seit vielen Jahren einen seiner Forschungsschwerpunkte. Zuletzt veröffentlichte er "Dr. Mabuse, Winnetou & Co. Dreizehn Klassiker der deutschen Unterhaltungsliteratur" (2007).
20.00 Uhr Stadtbibliothek Mosbach, Hospitalgasse 4, 74821 Mosbach (Baden), Tel. 06261-893938, stadtbibliothek@mosbach.de  
Eintritt: EUR 6,00 Vorverkauf: Stadtbibliothek Mosbach