Donnerstag, 23.10.2014 – Vortrag: "Karl May – ein Hakawati?", Freiburg
(bekannt gemacht am 16.09.2014)

Das nächste Treffen des Karl-May-Freundeskreises Freiburg findet am Donnerstag, den 23. Oktober 2014 statt.
Dr. Silvia Zahner wird folgender Frage nachgehen:

Karl May – ein Hakawati?

Al-Hakawati ist ein syrisch-arabischer Ausdruck für Dichter, Schauspieler, Komödiant, Geschichtenerzähler; seine Wurzeln sind haka, eine Geschichte erzählen – und wati, das die Beherrschung einer populären Straßenkunst bedeutet. Aber hat Karl May tatsächlich Märchen erzählt? Und wenn ja, waren es Volksmärchen, wie sie von den Gebüdern Jacob und Wilhelm Grimm gesammelt wurden, oder waren es Kunstmärchen, wie wir sie von Charles Dickens oder Ottfried Preußler kennen? Silvia Zahner, die eine Dissertation über „Karl Mays "Ich" in den Reiseerzählungen und im Spätwerk. Eine erzähltheoretische Analyse.“ schrieb, führt die Zuhörer in die Welt der Märchen und Karl Mays ein.


Ort: Restaurant „Waldheim“ in Freiburg-Günterstal, Schauinslandstr. 20
Wie gewohnt beginnt der offizielle Teil um 19 Uhr, wer möchte kann aber gerne schon um 18 Uhr kommen, um gemeinsam zu Abend zu essen und nette Gespräche zu führen.

Karl-May-Freundeskreis Freiburg
http://karlmay-freiburg.de.tl/