Freitag, 14.08.2015 - Sonntag, 16.08.2015 – Seminar: „Genie, Prediger oder Scharlatan? – Wer war Karl May“, Sankelmark
(bekannt gemacht am 07.06.2015)

„Genie, Prediger oder Scharlatan? – Wer war Karl May“ ist eine Tagung, die im August von der Akademie Sankelmark in Zusammenarbeit mit der Karl-May-Gesellschaft veranstaltet wird.

Friedenssehnsucht, Menschlichkeit, Frömmigkeit und auch sehr dunkle Seiten vereinen sich in der Person Karl May. Er hat eigene positive und negative Persönlichkeitsanteile in seinen Figuren beschrieben und ausgelebt. Genie, Prediger oder Scharlatan - wer war diese schillernde Person? In ganz einfachen Verhältnissen aufgewachsen, wurde Karl May zum meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit mit grenzenloser Phantasie und Schaffenskraft. Er war seiner Zeit weit voraus und inszenierte sich wie ein moderner Popstar. Wir begeben uns auf die Spurensuche nach dieser ungewöhnlichen Persönlichkeit. Eine Exkursion führt in das Schloss Louisenlund zu den Karl-May-Spielen nach Bad Segeberg mit der Frage, wie dort Karl May interpretiert und rezipiert wird.

Tagung mit Fahrt zu den Karl-May-Festspielen

Leitung: Hans Baron

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark
Veranstaltungsnummer 15-044

 Mehr auf der Homepage der Akademie