Samstag, 19.11.2016 – Benefizkonzert zu Gunsten des Karl-May-Museums, Radebeul
(bekannt gemacht am 16.11.2016)

Nachwuchstalent aus Meißen gibt Country-Benefizkonzert zur Rettung der Kostümfiguren des Karl-May-Museums

 Am Samstag, den 19. November 2016, 19:00 Uhr, gibt Hobby-Country-Musikerin Stephanie Frotscher aus Meißen ein Benefizkonzert im Brummtopf Radebeul zugunsten der Rettung der wertvollen Kostümfiguren des Karl-May-Museums.

 Ein Nachwuchstalent unterstützt das Karl-May-Museum: Die 17-jährige Hobby-Country-Musikerin Stephanie Frotscher hat vom dringenden Restaurierungsbedarf der Kostümfiguren des Museums erfahren und bot sich spontan für ein Benefizkonzert am kommenden Samstag, den 19. November 2016, 19:00 Uhr, an. Die Meißnerin interpretiert Songs von Johnny Cash, spielt aber auch andere gängige Countrysongs und moderne Titel. Unser Kooperationspartner, die Familie Horn des „Eastside Saloon“ Brummtopf in Radebeul Ost, werden an diesem Abend Gastgeber sein und für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreiche Country-Fans sorgen.

 

Die 16 lebensgroßen Kostümfiguren des Karl-May-Museums, die zwischen 1928 und 1944 entstanden, gelten als Highlight des Ausstellungsbereichs „Indianer Nordamerika“ in der „Villa Bärenfett“. In den letzten Jahren bröckelten die Figuren vor allem an den Gliedmaßen immer mehr, wodurch die Statik der Figuren enorm gefährdet ist. Sowohl die Figuren als auch die daran befindlichen Objekte bedürfen für den weiteren Erhalt einer dringenden konservatorischen und restauratorischen Überarbeitung und Sicherung. Aus diesem Grund initiierte das Karl-May-Museum in den letzten Monaten einen Spendenaufruf. Durch Spendengelder konnte so bereits die Restaurierung der ersten Kostümfigur „Dakota-Häuptling“ finanziert werden. Mehr Informationen unter www.karl-may-museum.de.

 

Der Eintritt zum Benefizkonzert ist frei, Spenden für die Kostümfiguren sind erwünscht.

 

Ort: Gaststätte Brummtopf Radebeul, Eduard-Bilz-Straße 6, 01445 Radebeul