Donnerstag, 13.07.2017 – Vortrag: "Eine Reise nach Roswell", Freiburg i. Br.
(bekannt gemacht am 01.07.2017)

Das nächste Treffen des Karl-May-Freundeskreises Freiburg findet am Donnerstag, den 13. Juli 2017 statt.

Dr. Wolfgang Dippel aus Freiburg wird einen Vortrag zum Thema „Eine Reise nach Roswell --- Bilder & Geschichten von den Drehorten der Karl-May-Filme“ halten.

Wir satteln vor dem heimischen Tipi unseren Stahlzossen, überwinden das große Felsengebirge in Helvetia, durchqueren die große Flussebene und dringen dann in den dunklen Bären-Wald ein. Am großen Fluss halten wir uns links und treffen pünktlich zur Einnahme des Feuerwassers im Saloon in Roswell ein. Von dort sind es noch schlappe 270 km bis zum Puebloplatz am Rio Pecos. Neben der photographischen Visite des neuen Roswell der RTL-Verfilmung von 2016 besuchen wir weiter den ehemaligen Standort des alten Roswell von 1963.

Im Mittelpunkt unserer Betrachtungen steht natürlich das Felsmassiv Tulove Grede, das vor allem in den Filmen Winnetou I, Winnetou III und Unter Geiern eine zentrale Rolle spielt. Der Krater mit dem Santerfelsen, Gräberwiese, Geierwiese, Sterbewiese sind filmische locations, die den Zelluloidfan immer noch begeistern. Weitere Höhepunkte sind das Eisenbahnercamp, die Bahnstrecke aus Old Surehand, der Puebloplatz, die Plitvicer Seen und der schwer zu findende Ort, an dem Bud Forrester in Winnetou II sein unrühmliches Ende fand. Dazu gibt es so manche süffisante Anekdote. Nebenbei besuchen wir noch en passant den Grabstein von König Artus und eine Templerburg mit dem Königsschatz der Kroaten.

Um die Flut der Impressionen spirituell zu bewältigen, wird dem Auditorium ein Gläschen Original-Feuerwasser aus dem filmischen Apatschenland kredenzt


Ort: Restaurant "Waldheim" in Freiburg-Günterstal, Schauinslandstr. 20

Wie gewohnt beginnt der offizielle Teil um 19 Uhr, wer möchte kann aber gerne schon um 18 Uhr kommen, um gemeinsam zu Abend zu essen und nette Gespräche zu führen. Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt frei.
Veranstalter: Karl-May-Freundeskreis Freiburg
Homepage: http://karlmay-freiburg.de.tl/