Freitag, 30.03.2012 – "Winnetou in Dresden. Thomas Franke liest und lebt Karl May". Meckenheim
(bekannt gemacht am 16.12.2011)

Anlässlich des 100. Todestages von Karl May begibt sich der Bonner Schauspieler Thomas Franke am 30. März 2012 auf die Jagd nach dem Millionendieb. Seine rasante Reise führt einmal rund um den Globus. Dabei ereignet sich Erstaunliches: Franke begegnet dem berühmten Apatschenhäuptling Winnetou erst in Afrika – und dann in einem Dresdner Gesangsverein. Auch mit den anderen bekannten Helden, Old Shatterhand, Kara Ben Nemsi und Dr. Karl May, macht der Schauspieler Bekanntschaft – oder trifft er doch nur jedes Mal die selbe Person? Und warum kritisieren sich die Blutsbrüder plötzlich? Mit kühn zupackendem Griff greift Franke in die Speichen des Schicksals, wenn das Böse wieder einmal Überhand zu gewinnen droht. Nur welcher Verbrecher ist Judas? Und wer zur Hölle ist Satan? Satteln Sie ihr Pferd und reiten Sie mit in die Welt von Karl May!
30.März 2012, 20 Uhr, Saal des Katholischen Familienbildungswerkes, Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim Veranstalter: Kath. FBW in Kooperation mit Tobias Hasenberg