Samstag, 24.02.2018 – Treffen und Vortrag "Der verlorene Sohn" in Bad Segeberg
(bekannt gemacht am 06.02.2018)

Einladung


zu einem Treffen des Karl-May-Freundeskreises „Nordlichter“

am Samstag, 24. Februar 2018, also am Vorabend zu Karl Mays 176. Geburtstag.

Da die „Berghalle“ am Samstag ohnehin regelmäßig von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet ist, kann die Anfahrt locker gehandhabt werden. Die Bahn fährt von Bad Oldesloe und von Neumünster aus stündlich, so dass sie jeweils zur vollen Stunde in Bad Segeberg eintrifft. Wer mit dem Auto kommen will, hat jetzt, außerhalb der Zeit der Karl-May-Spiele, keinerlei Parkplatz-Probleme. Da bestehen am Kalkberg, oberhalb der „Berghalle“, ausreichend Park-Möglichkeiten.

 

An eine genaue Uhrzeit für den Beginn unseres Treffens ist also nicht gedacht. Wer schon im Laufe des Tages kommen will, hat ausreichend Zeit zum Stöbern und für Gespräche. Als fester Termin ist dann geplant:

 

Um 16.00 Uhr Vortrag von Ekkehard Bartsch zum Thema „Der verlorene Sohn“.

Karl Mays großer Fortsetzungsroman „Der verlorene Sohn“ von 1884/85 vermittelt nicht nur ein faszinierendes Zeitbild, er kann regelrecht als „sozialer Roman“ des 19. Jahrhunderts betrachtet werden. Ekkehard Bartsch gibt Einblick in die Entstehung und die autobiographischen Hintergründe des Romans, der fernab liegt von der Winnetou-Romantik der 'Reiseerzählungen'. Verbunden ist der Vortrag mit einer kleinen Sonderausstellung zu diesem Thema. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Fragen und zu hoffentlich anregender Diskussion.

 

Wir hoffen auf rege Beteiligung. Gäste sind herzlich willkommen.

 

MARION STOLZE und CHRISTIAN BARTSCH

 

„Antiquariat Berghalle“
Buchhandel und Lesecafé
Oldesloer Straße 71 / Ecke Am Kalkberg
23795 Bad Segeberg

Tel. 04551-5329977
e-mail: kontakt@antiquariat-berghalle.de oder

Antiquariat.Bartsch@t-online.de